„Jäger“ und „Beute“

Hinter dieser Überschrift verbirgt sich nicht etwa ein Bericht für die Zeitung ‚Jagd und Hund’, sondern die fünfte „Jagd“ auf Getränkedosen und Co. im Rahmen der Aktion „saubere Umwelt“ in und rund um Esshoff.

Bei wechselhaftem aber trockenem Aprilwetter nahmen in diesem Jahr 14 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unseres Dorfes an der Suche nach achtlos und rücksichtslos weggeworfenem Zivilisationsmüll teil. Wie zu erwarten war, wurde abermals reichlich „Beute“ gemacht. 

Beim „Schüsseltreiben“ mit Bockwurst & Co. wurde angeregt über die „kapitalen“ Fundstücke diskutiert (z.B. Innereien und Decke eines Rehs, Dachpappe, Kotflügel, ...). 


ASU0401.JPG
ASU0401.JPG
45.72 KB
ASU0402.JPG
ASU0402.JPG
45.46 KB
ASU0403.JPG
ASU0403.JPG
46.35 KB
ASU0404.JPG
ASU0404.JPG
45.02 KB
ASU0405.JPG
ASU0405.JPG
45.55 KB
ASU0406.JPG
ASU0406.JPG
45.72 KB
ASU0407.JPG
ASU0407.JPG
44.32 KB
ASU0408.JPG
ASU0408.JPG
45.44 KB
ASU0409.JPG
ASU0409.JPG
45.87 KB

Wenngleich die gemeinschaftliche Aktivität allen Beteiligten Spaß gemacht hat, ist die Gewissheit betrüblich, dass der Erfolg dieser Aktion leider nicht von langer Dauer sein wird.