Rezept für Zimtsterne

Zutaten:

400g gemahlene, ungeschälte Mandeln

4 Eiweiß

250g Zucker (fein)

2 Tel. Zimt

Zubereitung:

Eiweiß und Zucker zu sehr steifen Schnee schlagen.

Etwa ein Drittel vom Schnee abnehmen und zur Seite stellen. Den restlichen Schnee mit den Mandeln zu einem Teig verarbeiten.

 Den Teig auf einer mit Puderzucker gestaubten Arbeitsfläche etwa einen Zentimeter dick ausrollen.

Sterne (oder andere Formen) ausstechen

und dann mit Baiser bestreichen.

Die Zimtsterne bei 175 Grad ganz hell (ca. 20 Minuten) backen.

 

Kaminpunsch

(für Kinder)

Zutaten:

1/2 Liter Apfelsaft

1 TL Zitronensaft

1 EL Honig

1/2 Stange Zimt

2 Gewürznelken

Zubereitung:

Apfelsaft, Zitronensaft, Honig, Zimtstangen und Nelken in einen Kochtopf geben.

Bei mittlerer Temperatur die Flüssigkeit vorsichtig erhitzen, hin und wieder mit dem Kochlöffel umrühren.

Nicht kochen lassen!

Die Gewürze herausnehmen und servieren.

 

Weihnachtliche Lebkuchenwaffeln

Zutaten:

 150 Gramm Margarine

50 Gramm flüssiger Honig

150 Gramm Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 gestr. TL Lebkuchengewürz

4 Eier

350 Gramm Weizenmehl

4 gestr. TL Backpulver

250 ml Milch

etwas Puderzucker

Zubereitung:

Margarine mit Rührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Honig, Zucker,  Vanillezucker und Lebkuchengewürz unterrühren. Dann Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und Portionsweise abwechselnd mit Milch auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig Portionsweise im Waffeleisen goldbraun backen.

Waffeln mit Puderzucker bestäuben.

 

Nussplätzchen

Zutaten Teig:

120 Gramm Mehl

80 Gramm Butter

50 Gramm Zucker

1 Eigelb

70 Gramm gemahlene Haselnüsse

1 Prise Salz

1 Msp. Zimt

abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

Fett für das Blech

Zutaten Belag:

1 Eiweiß

60 Gramm Zucker

50 Gramm gemahlene Haselnüsse

40 Haselnusskerne

Zubereitung:

Alle Teigzutaten mischen und mit den Händen verkneten. Teig zu einer etwa 4 cm dicken Rolle formen. In eine Folie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Eiweiß schlagen, Zucker einrieseln lassen. Die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unter den Eischnee heben.

Teigrolle in 40 Scheiben schneiden, auf das gefettete Backblech legen und jeweils mit der Baisermasse bestreichen. In die Mitte einen Haselnusskern setzen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200° 

12-15 Minuten backen.

 

Kokosmakronen mit Quark:

Zutaten:

4 Eiweiß

150 g Zucker

1 P Vanillinzucker

 65 g Speisequark

4 Tropfen Bittermandelöl

200 g Kokosraspel

Kuvertüre

Zubereitung:

Die Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Zucker und Vanillinzucker darunterschlagen. Den Speisequark und das Bittermandelöl vorsichtig unterrühren. Kokosraspel zuletzt unterheben. Teighäufchen auf ein gefettetes Backblech setzen und auf 220 - 225 °Grad ca. 10 - 15 Minuten backen. Glasur: Kuvertüre

 

Bremer Klaben (Stollen)

Zutaten: 

Teig:

500g Mehl

100g Zucker

200g Butter

40g Hefe

1/4 l Milch

200g Sultaninen

125g Korinthen

25g Mandelstifte

20g gehacktes Orangeat

20g gehacktes Zitronat

1 Tl. Rosenwasser

einige Tropfen Bittermandelöl

1 Prise Salz

Glasur:

1 Eigelb

Saft von 1/2 Zitrone

Puderzucker

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln, mit Zucker und etwas lauwarmer Milch zu einem Vorteig rühren und mit Mehl leicht bestäuben. 10 - 15 Min. gehen lassen. 

Zucker und restliche Milch hinzugeben, Butter in Flöckchen auf den Mehlrand verteilen und Salz drüberstreuen. Das Ganze gut miteinander verkneten und den Teig solange schlagen, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Sultaninen und Korinthen in einem Sieb mit heißem Wasser abwaschen, in einem Küchentuch abtrocknen und in etwas Mehl wenden. Zusammen mit den Mandelstiften, dem Zitronat und dem Orangeat über den Teig geben. Rosenwasser und Bittermandelöl hinzufügen und alles kräftig miteinander verkneten. 

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 cm dick rechteckig ausrollen. In die Mitte eine Vertiefung drücken und eine Seite über die andere schlagen. Klaben auf ein gefettetes Backblech legen und dabei einen Halbmond formen. Auf der Oberfläche ein paar mal einschneiden und nochmals 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Eigelb mit Zitronensaft verquirlen und den Klaben damit bestreichen. 

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. 60 Min. backen.

 

Weihnachtspunsch

(alkoholfrei)

Zutaten:

1 kl. Zitrone

1/4 l Orangensaft

1/2 l Apfelsaft

1 El. Zucker

1/2 Tl. Zimt

2 Nelken

1 kl. Dose Mandarinen

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf die Zitrone gut vermischen.

Die Zitrone ausdrücken und den Saft hinzugeben.

Kurz aufkochen lassen, die Nelken wieder entfernen und anschließend warm stellen.

Fertig!

 

Rotweinpunsch

Zutaten:

4 Orangen

1/2 l Rotwein

1/2 l roten Traubensaft

oder 1/2 l Früchtetee

1/8 l Rum

6 Nelken

2 Sternanis

Kandis (nach belieben)

Zubereitung:

Die Orangen ausdrücken und den Saft mit den anderen Zutaten zusammenfügen. Kurz erhitzen und 5 Minuten ziehen lassen.

Die Nelken und den Sternanis wieder entfernen und anschließend warm stellen.

Serviervorschlag:

Mit einer Orangenspirale und Kandis im Glas servieren.

 

Würziger Honigkuchen

Zutaten:

300 Gramm Zucker

4 Eier

250 Gramm Sirup

125 Gramm Margarine

500 Gramm Mehl

1EL Kakao

1Päckchen Backpulver

1Packung Lebkuchengewürz

1Päckchen Vanillezucker

Zitronat, Sukkade, Rosinen oder kleingeschnittenes Trockenobst (nach Geschmack)

Zubereitung:

Eier und Zucker schaumig schlagen und alle restlichen Zutaten unter die Schaummasse heben. Sirup und Margarine leicht erhitzen und lauwarm unterheben.

Den Teig auf einem Blech verteilen und bei 157 Grad zirka 30 bis 35 Minuten backen.

Honigkuchen nach Belieben mit Schokoladenglasur überziehen.

 

Raphaellos

Zutaten:

125 Gramm Sahne

2  Tafeln weiße Schokolade

50 Gramm Kokosfett

150 Gramm Kokosraspeln

1 Prise Salz

Zubereitung:

Schokolade in kleine Stücke brechen.

Zusammen mit der Sahne, dem Fett und dem Salz unter ständigen Rühren erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

100 g Kokosraspeln unterziehen und die Masse auskühlen lassen.

Restliche Kokosraspeln in eine Schüssel geben. Aus der Schokoladen - Kokos -Masse kleine Kugeln formen und in den Kokosraspeln wälzen.

Die Raphaellos in kleine Papiermanschetten legen.

Kühl aufbewahren.

 

Bibelkuchen

Zutaten:  

1 1/2 Tassen Deuteronomium 32,14a

6 Stück Jeremia 17,11

2 Tassen Richter 14,18a

4 1/2 Tassen 1. Könige 5,2

2 Tassen Samuel 30,12a

3/4 Tasse 1. Korinther 3,2

2 Tassen Nahum 3,12

1 Prise Levithikus 2,13

4 El. Jeremia 6,20

und ganz unbiblisch 3 Tl. Backpulver

Zubereitung:  

Teig herstellen und bei ca. 175°C 1 1/2 Stunden backen.

Einen gesegneten Appetit.

 

Marzipanbusserl:

Zutaten:

75 g Rosinen

3 EL Rum

200 g Marzipan

100 g Puderzucker

1 EL Makrönchen Halbbitterschokoladenkonfitüre

Außerdem:

weiße Schokoladen

oder Zuckerglasur

Zubereitung:

Rosinen in Rum tränken. Marzipan mit dem Puderzucker verkneten. Makrönchen grob zerhacken und mit den Rosinen und dem Rum unter die Marzipanmasse kneten.

Teig zu Pralinen formen. Kuvertüre schmelzen und die Pralinen darin eintauchen. Mit der weißen Glasur Streifen ausgarnieren.

 

Christkindl's Glockenspiel

Zutaten:

Teig:

250g Mehl

75g Zucker

150g Margarine

1 P. Vanillinzucker

1 Messerspitze Backpulver

2 El. Milch

Außerdem:

1 Eigelb

1 Tl. Honig

25g Biskin

75ml Sahne

150g weiße Kuvertüre

2 Fläschchen Butter-Vanillin-Aroma

Zubereitung:

Alle Teigzutaten gut verkneten. Teig 30 Min. zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Teig dünn ausrollen und Glocken ausstechen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Eigelb mit Honig verrühren und Glocken damit dünn bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C 8 Min. backen

 

PistazienKugeln

 Zutaten:

200g Marzipanrohmasse

100g Margarine

1 Ei

4 El. Orangenlikör

250g Mehl

50g gemahlene Mandeln

150g Zucker

Füllung:

200g Nougatmasse

2 El. Rum

50g gehackte Pistazien

2 El. Puderzucker

ca. 45 ganze Pistazien

Zubereitung:

Gewürfeltes Marzipan, Margarine und Ei verrühren. Likör unterrühren. Mehl, Mandeln und Zucker zugeben, alles gut verkneten. 1 Stunde kühl stellen. Haselnussgroße Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 15 Min. backen.

Nougat erwärmen, mit Rum vermischen. Je zwei Kugeln mit Nougat zusammensetzen. Herausquellende Nougatränder in Pistazien wälzen. Puderzucker mit 1 Tl. Wasser zu einem dicken Guss verrühren. Pistazien mit Zuckerguss auf die Kugeln kleben.